voXmi-Zertifizierung der VS-Stubenbastei

Die großartige pädadgogische und sprachsensible Arbeit des Lehrer:innenteams der Volksschule Stubenbastei unter der Leitung von Dir. Brigitte Kranzl-Kromp wurde am 28.5. im Rahmen des Jugendsingens und unter Anwesenheit des Bezirksvorstehers Markus Figl, des Kollegiums und der Schulpartner:innen sowie internationaler Gäste der Freien Universität Bozen mit einem voXmi-Zertifikat ausgezeichnet. Die Darbietung der mehrsprachigen Präsentationen der Schülerinnen und Schüler hinterließ einen großen Eindruck über den kreativen und sensiblen Zugang zu gelebter Mehrsprachigkeit, die in Unterricht und Projekten an diesem Schulstandort gefördert wird. Einen eigenen Schwerpunkt bildet dabei auch das Angebot der Wiener Lesepat:innen. Die Schule hat über mehrere Jahre gezielt Entwicklungsmaßnahmen zu voXmi am Standort gesetzt, die durch ein eigenes Mehrsprachigkeitsteam kommuniziert und umgesetzt und auch immer wieder extern begleitet wurden. Ein besonderer Dank für ihr Engagement und Leadership gilt der voXmi-Koordinatorin an der Schule, Susanne  Spath. Die voXmi-Zertifizierung auf den Weg gebracht hatte vor einigen Jahren Lara Kronberger, nunmehr selbst Leiterin der VS am Bildungscampus Aron Menzer, indem sie über  die  Jahre  viele  weitere Lehrpersonen dazu inspiriert hat, die sprachliche Diversität  der Kinder  ins  Unterrichtsgeschehen  zu  inkludieren.

Foto Gerit Brunner: Jugendsingen vor der Schule

Veröffentlicht unter VS Stubenbastei | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezertifizierung der voXmi-Schule VS Johann Hoffmann Platz

Die Rezertifizierung der voXmi- Schule VS Johann Hoffmann Platz am 15. Mai 2024 war ein feierliches und fulminantes Ereignis. Die Gäste aus drei weiteren Wiener voXmi-Schulen sowie internationale Gaststudierende der PH Wien aus Slowenien, Italien und Kroatien erhielten u. a. Einblick, wie das Projekt einer mehrsprachigen Alphabetisierung an der Schule umgesetzt wird. Abermals stellte dieser Wiener Schulstandort unter Beweis, dass die Förderung von Mehrsprachigkeit sowohl für die Kinder als auch für das Lehrpersonal eine große Bereicherung ist. Mit großer Freude, viel Kreativität und einem enorm wertschätzenden Miteinander durften wir der Schulleiterin Andrea Holzinger und ihrem grandiosen Team das Zertifikat erneut überreichen. Diese Schule gilt als „voXmi-Leuchtturm“ und stellt eine wesentliche Quelle für Inspiration und Hoffnung dar. Vielen Dank!

Video: Die Schule stellt sich vor

Foto Valery Khomenko: Auftritt der JoHo-Kids

Veröffentlicht unter VS Johann-Hoffmann-Platz | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

voXmi-Lied

voXmi-Lied (Text)

Unser voXmi- Team möchte mit einem eigens komponierten Lied die voXmi- Prinzipien in die Welt hinaus singen. Ihr seid alle herzlich eingeladen, das Lied mit euren Schüler:innen zu hören oder mitzusingen.

Veröffentlicht unter VS Johann-Hoffmann-Platz | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick auf die internationale Fachtagung für Mehrsprachigkeitsdidaktik an der PH Wien

Internationale Vortragende bei der DivA-Tagung

Fotocredit: Valery Khomenko

Die Internationale Tagung für Mehrsprachigkeit, die vom 18. bis 20. April an der PH Wien als Multiplier Event im Erasmus+ Projekt DivA stattfand, war ein beeindruckendes Ereignis, das internationale Experten und Expertinnen zusammenbrachte, um über die Bedeutung von Mehrsprachigkeit in der Bildung zu diskutieren. Die Eröffnungsrede wurde von Rektorin Barbara Herzog-Punzenberger gehalten, die in ihrem Plädoyer die zunehmende Bedeutung der Mehrsprachigkeitsdidaktik betonte und die Tagung einleitete.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter PH Wien | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kinder lesen für Kinder mehrsprachig – ein Projekt zum Europäischen Vorlesetag

Die GTVS Wissenswerkstatt W178 ist seit 2024 voXmi-Schule. Die Förderung von sprachlicher Vielfalt und Mehrsprachigkeit hat einen zentralen Stellenwert für unsere Schule. Zudem sind wir als ÖKOLOG-Schule in den Bereichen Umweltschutz, Gesundheit und in sozialen Angelegenheiten aktiv, sind stolz auf unser Kinderparlament und legen besonderen Wert auf individuelle Lernbedürfnisse und Lernwege. Unser Projekt zum Europäischen Vorlesetag gibt Einblick in unsere konkrete Arbeit zu voXmi: Kinder der 3. und 4. Klassen, die ihre jeweiligen Erstsprachen lesen können, wählen aus einer Auswahl zweisprachiger Bücher eines aus, das sie – gemeinsam mit einem zweiten Kind – einer kleinen Gruppe von Schüler:innen vorlesen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter GTVS Wehlistraße 178 | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit vielen Sprachen in die Welt hinaus – in Wien und in Ratanakiri

Seit dem Schuljahr 2020/21 besteht an der GTVS Am Schöpfwerk ein Projekt unter dem Titel “Living and Experiencing Linguistic and Cultural Diversity – From the Classroom to the Outside World”, das 2021 mit dem Europäischen Sprachensiegel ausgezeichnet wurde. Die Kinder treten über Briefe, Zeichnungen und Video-Botschaften mit Kindern in anderen Regionen der Welt in Kontakt – und erweitern so ganz nebenbei auch ihre Englischkenntnisse ebenso wie die die Ausdrucksmöglichkeiten in ihren  Familiensprachen. Eine detaillierte Bespreibung dieses Projekts befindet sich hier: Projektbeschreibung_VS Am Schöpfwerk

Und so ergab sich auch der Kontakt zur Future Light Organization, einer NGO in Kambodscha, die von Armut betroffenen Kindern eine schulische Bildung ermöglicht. “From the classroom to the outside world”, wie es in der Projektbeschreibung heißt, ermöglicht es nun Kindern in Wien und in der FLO-Schule in Phnom Penh, durch ihren Dialog ein Fenster in die Welt zu öffnen und so auch in einer globalisierten Welt zu einem besseren Verstehen zwischen Menschen beizutragen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter GTVS 12 Am Schöpfwerk | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

voXmi & Ö1 machen (Hoch-)Schule

Die Projektinitiative “voXmi & Ö1 machen Schule” startete im März 2022. Den Anlass bot der Jahresschwerpunkt des Radiosenders Ö1 „Sprachen.Vielfalt.Verstehen“ . Mit einer Reihe von qualitativ hochwertigen, interessanten Sendungen sollte auf die bereits weit fortgeschrittene Reduktion der weltweit gesprochenen Sprachen und die damit einhergehenden kulturellen Verluste hingewiesen werden.

Seither fließt die Expertise aus den voXmi-Schulen in zahlreiche Unterrichtsbeispiele zu Hörbeiträgen, die sich mit Mehrsprachigkeit und allem was dazu gehört beschäftigen. Unterschiedliche Fachbereiche und Altersgruppen sind angesprochen. Je nach Zielgruppe (Allgemeinbildung oder Berufsbildung) und Altersgruppe Ihrer Lerner:innen finden Sie hier das sich ständig erweiternde Angebot von

voXmi-Didaktisierungen:

voXmi & Ö1 machen Volksschule – zu den Sendungen

voXmi & Ö1 machen Schule (Sekundarstufe I & II, Berufsbildung) – zu den Sendungen

voXmi & Ö1 machen Hochschule (Aus- und Fortbildung von Pädagog:innen an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten) – zu den Sendungen

Ö1 macht Schule # voXmi

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine Hinweise | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

voXmi & Ö1 machen Volksschule

Die Beiträge für die Volksschule zeigen, wie sprachliche Vielfalt auf vielfältige Weise im Unterricht berücksichtigt und wie Mehrsprachigkeit gefördert werden kann. Die Ideen für den Unterricht wurden aus unterschiedlichen Perspektiven erarbeitet: Klassenlehrer:in, Erstsprachenlehrer:in, Freizeitpädagog:innen. Für voXmi-Schulen sind all diese verschiedenen pädagogischen Schwerpunkte Teil einer umfassenden sprachlichen Bildung.


Themen und Fachbereiche im Überblick:


Was ist ein Parlament? (1) (Sachunterricht, Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung, Deutsch)

Was ist ein Parlament (2) (Sachunterricht, Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung, Erstsprachenunterricht Arabisch)

Wie schreibt man Literatur? (Deutsch, Deutsch in Deutschförderklassen, Lebende Fremdsprache, Erstsprachenunterricht)

Welche Sprachen sprichst du? (Erstsprachenunterricht Türkisch und BKS, Deutsch, Musik, Darstellendes Spiel, Digitale Grundbildung)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter GTVS 12 Am Schöpfwerk, VS Europaschule Vorgartenstraße, VS Johann-Hoffmann-Platz | Hinterlasse einen Kommentar

voXmi & Ö1 machen Hochschule

Die hier vorgestellten Didaktisierungen wurden für die hochschulische Lehre erarbeitet. Sie sollen Lehramtsstudierende und bereits im Beruf stehende Pädagog:innen dabei unterstützen, unterschiedliche Aspekte individueller, gesellschaftlicher und institutioneller Mehrsprachigkeit zu reflektieren sowie ihre pädagogischen Vorstellungen zu voXmi zu erweitern.


Themen im Überblick:


Stolz und Scham: Mehrsprachigkeit (Deutsch, Persönlichkeitsbildung und Soziale Kompetenz)

Was heißt “normal” (Didaktik, Pädagogik, Hortpädagogik, Ethik, Deutsch, Frühe sprachliche Bildung und Förderung)

Mehrsprachig, aber wie? (Didaktik und Praxis der Elementarpädagogik, Sprachliche Bildung und Förderung, Grundlagen Elementarpädagogik I und II, Sprachliche Bildung)

Von der nicht immer großen Freiheit, mehrere Sprachen zu sprechen (2) (Erwachsenenbildung, Interkulturelle Kompetenz und Professionalität, Wahlpflichtmodul “Mehrsprachigkeit” in Masterstudien)

Bedrohte Sprachen. Kann man tote Sprachen wiederbeleben? (Teil 1) (Deutsch, Sachunterricht, Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung, Interkulturelle Kompetenz und Professionalität)

Bedrohte Sprachen. Kann man tote Sprachen wiederbeleben? (Teil 2) (Englisch, Deutsch, Sachunterricht, Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung, Geografie und Wirtschaftskunde, Ethik und Religionen, Interkulturelle Kompetenz und Professionalität)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine Hinweise, BAfEP 8, PH Niederösterreich, PH Wien | Hinterlasse einen Kommentar

Das war die bundesweite voXmi-Koordinator:innentagung 2023 in Linz

Bei der Tagung in Linz hat sich das bundesweite voXmi-Koordinator:innenteam damit beschäftigt, wie die voXmi-Prinzipien in Zukunft noch stärker in der Elementarpädagog:innenbildung verankert werden können und wie die Mehrsprachigkeit in Bildungseinrichtungen durch unser Netzwerk nachhaltig gefördert und evaluiert werden kann, so dass die Qualität unserer Arbeit gesichert ist. Unsere Bundeskoordinator:innen aus Salzburg, Vorarlberg, der Steiermark, Niederösterreich, Oberösterreich und Wien steckten ihre Köpfe zusammen und führten angeregte Diskussionen, die zur allgemeinen Ermutigung beitrugen. Die herzliche und aufrichtige Bereitschaft sich an österreichischen Bildungseinrichtungen für den wertschätzenden Umgang mit allen Sprachen einzusetzen und damit auch sozialen Ungleichheiten entgegenzuwirken gilt nach wie vor als einer unserer stärksten Beweggründe. Diese gemeinsame Herzenshaltung sehen wir als wesentlichen Erfolgsfaktor unserer Arbeit im  voXmi-Netzwerk. Wir freuen uns über das positive Feedback, das wir per Mail erhielten: “Bei einer voXmi-Tagung lernt man grundsympathische Menschen kennen.”

Text: Gerit Brunner, Foto: voXmi.at

Veröffentlicht unter Allgemeine Hinweise | Hinterlasse einen Kommentar