Philosophy for Children – Überlegungen für die Umsetzung an voXmi-Standorten. Sekundarstufe 1

Philosophieren in der Sek I nicht möglich? So geht’s!

Als Mittelschullehrer*in mit PP (Psychologie & Philosophie) als Zweitfach verliert man spätestens bei der Begutachtung des eigenen Stundenplans zu Jahresbeginn die Hoffnung daran, einmal dieses interessante Fach, das man mühsam fünf Jahre lang studiert hat, auch wirklich lehren zu dürfen. „Spätestens“ deswegen, weil die Ernüchterung meistens schon mit der Erkenntnis im Studium einhergeht, dass sogar bei einer Lehrtätigkeit in einer AHS-Oberstufe die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, in den ersten 3-5 Jahren PP zu unterrichten. Zu viele Lehrer*innen haben es als Zweitfach und zu wenige Stunden gibt es (wird in der 11. und 12. Schulstufe erst unterrichtet). Nicht von ungefähr kommt es, dass auch der Lehrgang an der Uni Wien für Interessierte geschlossen wurde, da es zu viele Lehrende mit PP als Zweitfach gibt. Dabei hat sich – für uns, drei PP-Absolvent*innen der Uni Wien (Gülsüm BARAN, Sevim KAHRAMAN, Mehmet TANKIR) bereits im Studium – die Frage gestellt „Wieso Philosophie nicht in der Sek I?“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anton-Sattler-Gasse | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Weltreise in 35 Schulwochen – Notre tour du monde en 35 semaines

Die 3a Klasse der Volksschule Kematen/Ybbs und die CM1 Klasse der Ecole élémentaire Lamartine unternahmen eine Weltreise über das gesamte Schuljahr 2021/22.

Beide Klassen bereisten die Kontinente auf der Suche nach kulturellen Traditionen, Kunst und Kunsthandwerk und interpretierten das Erforschte in eigenen Werkstücken. Diese Reise erfolgte durch Bücher, Filme, Fotos und den Besuch von Ausstellungen. Beide Klassen reisten selbstständig und tauschten sich über ihre Entdeckungen in einem digitalen Reisetagebuch aus, das für alle zugänglich war.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter VS Kematen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die GTVS 12 Am Schöpfwerk stellt sich als voXmi-Schule vor

Die Schüler*innen unserer Schule GTVS 12 Am Schöpfwerk sprechen viele verschiedene Sprachen: Deutsch ist oft nicht die Sprache, die sie zu Hause sprechen. Von ca. 325 Schüler*Innen, die in unserer Schule unterrichtet werden, sprechen 291 Schüler*innen eine andere Sprache als Deutsch. Nur 34 Kinder haben Deutsch als ihre Erstsprache. Ausgehend von der Besonderheit unseres Schulstandorts – eingebettet in eine sehr multikulturelle Umgebung der Gemeindebausiedlung Am Schöpfwerk im 12. Wiener Gemeindebezirk – hier wohnen heute über 5.500 Menschen aus den verschiedensten Kulturen und sie sprechen weit über 30 Sprachen – haben wir uns zum Ziel gesetzt, diese mehrsprachige Vielfalt in unserer Schule bestmöglich zu nutzen und zu fördern.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter GTVS 12 Am Schöpfwerk | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die VS Schönau auf dem Weg zur sprachbarrierefreien Schule

Im letzten Jahr hat sich auf unserem Weg zur sprachbarrierefreien Schule einiges getan.

Wir hatten eine schulinterne Fortbildung zum Einsatz des Anybook Readers und im Rahmen dieser Fortbildung wurde gemeinsam mit der Beratungsstelle LIFEtool Graz auch eine Menge an Unterrichts- bzw. Verständigungsmaterial hergestellt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schönau | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

SMS- Sprachenvielfalt macht Schule: Unterrichtsmaterialien zu Mehrsprachigkeit aus Südtirol

SMS – diesmal nicht das inzwischen altbekannte „Short-Message-Service“, sondern Sprachenvielfalt macht Schule – ein faszinierendes Unterrichtsmaterial aus Südtirol, das uns bei der letzten BIMM-Online Kurztagung zur „Mehrsprachigkeitsdidaktik“ (29.10.21) von den Kolleginnen Sabrina Colombo, Gisela Mayr und Marta Guarda des Forschungsinstituts EURAC in Bozen vorgestellt wurde. Und das sind die Themenpakete mit jeweils mehreren Aktivitäten, die man gratis in den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch downloaden kann:

  • Sprachenrepertoires visualisieren
  • Kommunikationsformen erkunden
  • Alphabete entdecken
  • Wortgeschichten erforschen
  • Sprachenlernen erfahren
  • Sprachen in Gefahr
  • Sprache als Kulturprodukt
  • Sprachenvielfalt in Europa

 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Connected by Human Rights – Ein Kreativprojekt des KO50 Konstanziagasse

Schüler*innen einer 3. Klasse der MSI&JHS Konstanziagasse 50 haben sich im Rahmen des Geschichteunterrichts genauer mit den Menschenrechten auseinandergesetzt. Wir haben über die Anfänge der Französischen Revolution gesprochen und bemerkt, dass die Wünsche und Forderungen, die die Menschen damals äußerten, nach der Revolution von der Nationalversammlung in der ersten europäischen Erklärung der Menschenrechte als solche festgehalten wurden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konstanziagasse | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Galerie-Walk“ an der Schop79 zum Tag der Muttersprachen

Am 21. Februar dem „Internationalen Tag der Muttersprachen“ feierten wir die kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit unserer Schulgemeinschaft. Denn auch wir an der Schop79 empfinden die Wertschätzung der Mehrsprachigkeit unserer Schüler*innen und Lehrer*innen als Schlüssel zum gegenseitigen Verständnis und Respekt.

Zu diesem Anlass erstellte jede Klasse ein Plakat, um die kulturelle und sprachliche Identität jedes einzelnen Kindes einzufangen. Zwei mutige Repräsentant*innen wurden anschließend pro Klasse auserwählt, um die Ergebnisse später präsentieren zu können.

Im Zuge eines „Galerie-Walks“ bekam jede Klasse eine Stunde Zeit, sich die Plakate der anderen Klassen anzusehen und präsentieren zu lassen. So wurde die Schop79, einen Schultag lang, zum Sprachen- und Kulturmuseum.

Die 1B erstellte darüber hinaus ein Sprachpadlet, welches Besucher*innen auf mehr als 10 Sprachen willkommen heißt.

Wir hoffen, auch Dich auf unserem Padlet begrüßen zu dürfen 🙂 !

Merhaba, Dobro došli, Hello, Salam, Bienvenido, Bun venit……

Veröffentlicht unter MS Schopenhauerstraße 79 | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Mehrsprachigkeit im Mathematikunterricht – Praktische Überlegungen am BRG 16 Schuhmeierplatz

Ich unterrichte an einem BRG in Wien. Aktuell plane ich eine empirische Untersuchung mit 10 bis 14-jährigen (bzw. 15 bis 17-jährigen) Schüler*innen, die Türkisch als einen Bestandteil ihres erstsprachigen Repertoires haben und die von Beginn an in Österreich beschult wurden.

Eine meiner Fragen lautet: Wie setzen die Schüler und Schülerinnen Sprachen bzw. ihre sprachlichen Repertoires beim Lösen von Textaufgaben ein? In einem kleinen Experiment habe ich bereits erhoben, wie sehr die Kinder Begriffe verstehen, die sie in der Mathematik und im Alltagsleben verwenden. Welche Begriffe sind für sie wichtig und unverzichtbar? Und welche sind mehrdeutig? Für diese Erhebung, habe ich die Kinder bekannte Märchen aus der Sicht eines Mathematikers/ einer Mathematikerin erzählen lassen. Jedes Kind las das Märchen für sich und unterstrich gleichzeitig die Begriffe, welche es bis jetzt im Mathematikunterricht gehört bzw. gelernt hatte. Anschließend wurden die unterstrichenen Begriffe und ihre Bedeutungen in der jeweiligen Gruppe gegenseitig erklärt und diskutiert. Die Interaktionen wurden durch eine Tonaufnahme aufgezeichnet.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schuhmeierplatz | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

voXmi im Physikunterricht am GRg 1 Stubenbastei

(c) Veronika Neuhauser

Physik und Experimentieren in vielen Sprachen? Wie geht das?

Die voXmi-Kollegin Veronika Neuhauser stellte anlässlich des voXmi-Regionalgruppentreffens am 01. März 2022 Möglichkeiten für mehrsprachige Experimente im Physik- und Sprachförderunterricht vor.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stubenbastei | Hinterlasse einen Kommentar

Willkommen! – Friedensgedanken in unseren verschiedenen Muttersprachen

Wir heißen alle ukrainischen Schüler und Schülerinnen an der VS Oberau mit Friedensgedanken in unseren verschiedenen Muttersprachen ganz herzlich WILLKOMMEN!

 

 

 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oberau | Hinterlasse einen Kommentar