Videos: voXmi Fachtagung vom 9. bis 10. Oktober 2017 in Wien

Hier findet ihr die Videoaufnahmen von drei hervorragenden Beiträgen während unserer voXmi-Fachtagung im Herbst.
   * Vortrag von Andrea Holzinger
   * Vortrag von Univ.-Prof. Mag. Dr. Eva Vetter
   * Round Table der Direktor/inn/en: voXmi-Schulen als Good Practice

Veröffentlicht unter Allgemein, Bericht, Fortbildung | Hinterlasse einen Kommentar

Auf Schatzsuche im Gymnasium Oberpullendorf

Ahoi, ihr Landratten! Im Zuge eines Workshops zur Begabungsförderung durften Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen im BRGOP einen literarischen Beutezug durch die ganze Welt antreten.

Ziel des Workshops war es, Märchen aus aller Welt zu erlesen und zu vergleichen. Dies geschah zuerst in Form einer Schatzsuche in der schuleigenen Bibliothek, in der gefährliche Aufgaben gelöst werden mussten, bevor die erfolgreichen Enterer den Märchenschatz heben konnten. Danach wurde das erworbene Wissen auf einer selbstgezeichneten Schatzkarte verewigt, damit auch die nächste Generation an voXmi-Lesehungrigen einen Wegweiser für die internationale Märchenwelt erhält.

Alles in allem ein sehr zufriedenstellender Beutezug, arrr!
(Mag.a Maria Elena Steszgal)

Veröffentlicht unter Oberpullendorf, Unterrichtsbeispiel | Hinterlasse einen Kommentar

Sag´s Multi 2017/2018 am BRG Graz Keplerstraße

Am 17. Jänner 2018 nahmen sechs Schülerinnen und Schüler der Unter- und Oberstufe des BRG Graz Keplerstraße in Begleitung von Prof. Werner, Prof. Kulmesch und Prof. Buchegger an der Regionalrunde des Zweisprachigen Redewettbewerbs Sag´s Multi teil. Zum heurigen Leitthema „Dafür lohnt es sich zu leben“ trugen Anesa A., Musa B., Muhammed D., Inbal R., Marina G. und David P. selbstverfasste Reden vor einer mehrköpfigen, ebenfalls zweisprachigen Jury und Publikum vor. Auf Bosnisch, Türkisch, Hebräisch und Englisch wurde viel Persönliches preisgegeben, zum Nachdenken angeregt und Handeln aufgefordert. Marina und David konnten sich dabei für das Finale in Wien im Februar qualifizieren.

Veröffentlicht unter Keplerstraße, Schulen | Hinterlasse einen Kommentar

Die mehrsprachige Rahlgasse

Am diesjährigen Tag der Sprachen konnten die Schüler_innen der  1A,1B,1C, 3B und 3C des Gymnasiums Rahlgasse (Wien) nicht nur erfahren worum es sich bei Mehrsprachigkeit handelt, sondern sie konnten auch entdecken, dass Mehrsprachigkeit überall  – so eben auch an unserer Schule – vorherrschend ist und einen Gewinn,  sowohl für jeden einzelnen, als auch für die gesamte Gesellschaft,  darstellt.

Nachdem individuelle Sprachenportraits und auch Klassenportraits angefertigt wurden, bekamen die Unterstufenklassen Besuch von einigen Oberstufenschüler_innen. Diese vermittelten den Schüler_innen der Unterstufe im Rahmen eines Sprachencrashkurses  Wörter und Phrasen ihrer Erstsprachen.

Wundervolle Kunstwerke, die im BE-Unterricht von Prof. Medenica entstanden waren, schmückten auch optisch den Tag der Sprache an unserer Schule.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

Tesekkür ederim – متشكرم! – شكرا – hvala! – dziękuję! – շնորհակալություն 

Verena Onyemaechi

 

Veröffentlicht unter Bericht, Rahlgasse | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

PEACE NOW! Kraniche falten für den Frieden am „Henriettenplatz“


Am 13. 12. 2017 fand unser „Winterfest“ statt und wir, die Teilnehmerinnen von „Speak up“, der neuen Unverbindlichen Übung „Kommunikation und Präsentation“ am BURG15, gestalteten eine Aktion für den Frieden. Mit dem Falten von Kranichen wollten wir an Sadako erinnern, das Mädchen aus Hiroshima, das nach dem Atombombenabwurf schwer krank wurde. Sie glaubte an die Legende der 1000 Kraniche: Wenn sie 1000 Kraniche faltete, würde sie gesund werden, doch sie starb.

Ihre Freunde beschlossen, ihr ein Denkmal zu errichten, das Kinder-Friedens-Denkmal in Hiroshima. Es entwickelte sich eine Friedensbewegung der Kinder und die Papierkraniche wurden zum weltweiten Symbol gegen Atombomben und Krieg.

Auch wir ergriffen die Initiative und luden unsere Gäste ein, Kraniche zu falten, sie mit „Frieden jetzt!“ in verschiedenen Sprachen zu beschriften und nach Hause mitzunehmen. Wir forderten alle Mitwirkenden und Gäste auf, „Frieden jetzt!“ in Gebärde zu lernen. So wollten wir durch das Falten der Kraniche aktiv etwas zum Weltfrieden beitragen.


Die Kraniche mahnen jeden von uns, alles für den Frieden zu tun und für ihn einzutreten!

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Bericht, Henriettenplatz | 1 Kommentar

Es weihnachtet sehr….

Die 1D Klasse des Gymnasiums Oberpullendorf beschäftigte sich in den letzten Wochen intensiv mit besinnlichen und lehrreichen Weihnachtsgeschichten und Gedichten im sozialen Lernen. Einerseits wurde dabei Wert auf die Lesekompetenz gelegt und andererseits können viele der Geschichten eins zu eins auf unsere multikulturelle Klassengemeinschaft umgelegt werden.

Damit die Geschichten auch in ein passendes Umfeld eingebettet sind, haben wir bereits Anfang Dezember einen Christbaum geschmückt. Jedes Kind durfte dabei ganz nach individuellem Geschmack unseren nachhaltigen Baum im Topf schmücken, der übrigens nach den Ferien sein weiteres Dasein im Schulhof finden soll. Im Laufe der Adventszeit wurde unser Weihnachtsbaum immer bunter, ein Symbol für die bunte Zusammensetzung mit Talenten und Fähigkeiten in der 1D.

Am letzten Schultag vor Weihnachten gipfelte unsere Adventszeit schlussendlich in einer gelungenen Weihnachtsfeier, wo nicht nur unsere Gaumen mit Kinderpunsch und Vanillekipferl, sondern auch unsere Ohren mit Weihnachtsgeschichten verwöhnt wurden. Spezielles Highlight war dabei, dass die ausgewählten literarischen Werke nicht nur auf Deutsch, sondern auch in der jeweiligen Muttersprache zum Besten gegeben wurden, darunter Deutsch, Kroatisch, Ungarisch, Englisch und Französisch. Nach diesem stimmungsvollen Einklang freuen sich alle auf die bevorstehenden Ferien.

Die 1D wünscht allen Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue voXmi-Jahr 2018.
(Mag. Benjamin Skolik)

Veröffentlicht unter Bericht, Oberpullendorf | 1 Kommentar

Tag der Offenen Tür am GRG11 Gottschalkgasse

VoXmi war im GRG 11 Gottschalkgasse auch heuer wieder beim Tag der Offenen Tür am 17.11.2017 vertreten. Schülerinnen und Schüler der Unverbindlichen Übung „VoXmi“ informierten Eltern und Kinder über Inhalte und Ziele von VoXmi.

Dabei wurden die selbst entworfenen T-Shirts mit der Aufschrift „Heimat“ in 8 verschiedenen Sprachen präsentiert. Weiters konnten die Besucherinnen bei einem Würfelspiel „Guten Tag“ in der gewürfelten Sprache von den Schülerinnen lernen und eine kleine Süßigkeit mitnehmen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Gottschalkgasse | 1 Kommentar

Was braucht es, damit Schulentwicklung zu sprach(en)sensiblen Themen am Standort erfolgreich umgesetzt werden kann?

Am 30. November fand dazu in den Räumlichkeiten der Kinderfreunde eine Fachtagung des Österreichischen Sprachenkompetenzzentrums und der SQA-Geschäftsstelle am BMB statt. Über 50 EBIS-Berater/innen, SQA-Beauftragte an Schulen und in Regionen sowie Expert/innen für Fragen der Sprachlichen Bildung erlebten gehaltvolle Inputs zu beiden Bereichen, bekamen Einblicke in gute Praxis an Schulstandorten und tauschten sich aus.  

2 voXmi Schulen gaben u.a. Einblicke in ganz unterschiedliche Modelle für Entwicklung am Standort: Inge Fitzi (VS Oberau, Vorarlberg)Schulentwicklung VS Oberau  und Erika Tiefenbacher (NMS Schopenhauerstraße, Wien).

Trotz aller Unterschiede bezogen auf Schultyp, Umfeld und Zusammensetzung des Lehrkörpers und der Schüler/innen wurde deutlich, dass das Leadership der Schulleitung ebenso wie das Engagement einzelner Lehrpersonen wichtige Schlüssel dazu sind, dass Sprachen am Standort als Schatz wahrgenommen und allgemeine Entwicklungsprozesse dazu in Gang gebracht werden können.

Abschließend informierte Ursula Mauric über das Schulnetzwerk voXmi. Die 10 voXmi Ziele orientieren sich an allen Qualitätsfeldern von Schule, die in SQA beschrieben sind.

Näheres zur Tagung unter www.oesz.at

Veröffentlicht unter Allgemein, Fortbildung | Hinterlasse einen Kommentar

Wie fremd ist das Fremde? Ein Unterrichtsentwurf für die 7.-8. AHS

Dietmar Rudolph vom Christian Doppler „voXmi“- Gymnasium  Salzburg stellt uns einen spannenden Unterrichtsentwurf zur Verfügung.

„Sich selbst oder andere als fremd zu empfinden, ist (leider) ein alltägliches Phänomen. Das zu reflektieren und gegebenenfalls aufzulösen ist im Sinne der Inklusion eine vordringliche Aufgabe des Unterrichtsprinzips „Interkulturelles Lernen“ „…
Der Unterrichtsentwurf: Das Fremde
Karl Valentin
Edward Said

Veröffentlicht unter Allgemein, Christian Doppler Gymnasium | Hinterlasse einen Kommentar

(Inter)Nationalfeiertag in der VS Schönau

 Schulische Feste, die bei Schülern, Eltern und Lehrern großen Anklang finden, werden zu einer festen Institution im Schulalltag. So feierte die VS Schönau, wie bereits im letzten Schuljahr, in der Woche vor dem 26.10. einen Inter-Nationalfeiertag.

Mit einem gemeinsamen Frühstück, zu dem die Eltern Spezialitäten aus ihrem jeweiligen Heimatland mitbringen, feiern wir, dass wir in Österreich und an unserer Schule friedlich zusammenleben dürfen.

Zugleich ist es eine gute Gelegenheit, die Eltern in unserem Schulhaus willkommen zu heißen und zu einer guten Zusammenarbeit zu animieren.

So hatten wir auch heuer wieder einige nette, gemeinsame Stunden.

Friedrich/Oprešnik

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Schönau | Hinterlasse einen Kommentar