Zusammen Österreich im GRG11 Gottschalkgasse

Im Februar 2018 besuchte uns das Team von „Zusammen Österreich“ im GRG11 Gottschalkgasse. Schülerinnen und Schüler der Unverbindlichen Übung „VoXmi“, sowie aus den 2., 5. und 7.Klassen hörten sich die spannenden persönlichen Erfahrungsberichte der 3 IntegrationsbotschafterInnen aus der Türkei, Syrien und aus Bosnien an und diskutierten über Vorurteile, Wertschätzung, Sprache und ein gutes Miteinander.

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Märchen im Gymnasium Rahlgasse

Märchen verbinden Kulturen, zeigen aber auch deren Besonderheiten auf.
Die Sprache in den Märchen ist oft sehr eigenwillig und manchmal etwas altertümlich…aber auch das macht einen besonderen Reiz aus.

Veröffentlicht unter Rahlgasse, Unterrichtsbeispiel | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche voXmi – Zertifizierung am BGORG Henriettenplatz – 9. März 2018


kurz und bündig auf Twitter

Veröffentlicht unter Allgemein, Bericht, Henriettenplatz | Hinterlasse einen Kommentar

BRG Keplerstraße Graz beim Sag’s Multi-Finale in Wien – Do 01.03.2018

Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen bei der Regionalrunde des zweisprachigen Redewettbewerbs „Sag’s Multi“ konnten sich eine Schülerin und ein Schüler aus der 7c-Klasse für das Finale in Wien qualifizieren. Vor großem Publikum trugen sie ein weiteres Mal Reden vor, die zum Nachdenken und Handeln anregten, wofür sie viel Applaus ernteten. Dieser Besuch bei „Sag’s Multi“ zeigte erneut, wie viel Können, Ehrgeiz und Reflexionsvermögen in unseren Schülern und Schülerinnen steckt. Großer Dank gebührt auch denjenigen Schülerinnen, die als moralische Unterstützung nach Wien mitgefahren sind.

Veröffentlicht unter Keplerstraße | 1 Kommentar

voXmi Zertifizierung am Tag der Muttersprachen

Unsere voXmi-Volksschule der ersten Stunde  – VS Johann Hoffmannplatz, Wien – erhielt  am Tag der Muttersprachen, dem 21. Februar 2018, das voXmi-Zertifikat.

Von Frau Direktor Dipl. Pädn. Andrea Holzinger herzlich empfangen, konnten sich die voXmi-Bundes- und Landeskoordinatorinnen aus Wien (Landgrebe, Mauric, Hummer)  während eines abwechslungsreichen, bunten, beeindruckenden Vormittags nicht nur von der Sprachenvielfalt an der Schule, sondern auch von den vielfältigen didaktischen Variationen zur Förderung der Sprachen an der Schule überzeugen.

Wir konnten zahlreiche Unterrichtsbeispiele sehen, wobei die Erstsprachen der Kinder besonders gefördert werden. Während zahlreicher Darbietungen konnten wir uns überzeugen,  dass Tanz, Theater und Musik  an dieser Schule eine große Rolle spielen. Dies fördert klar erkennbar nicht nur die zahlreichen Talente der Schülerinnen und Schüler, sondern es gelingt so den Lehrerinnen und Lehrern, die Kinder selbstsicher, wissend um ihre besonderen Fähigkeiten, auftreten zu lassen.

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Lehrerinnen und Lehrer dieser heiteren, bunten Schule; allen voran Dipl. Pädn. Emra Duvnjak und Cezmi Halkali B.Ed. .

Besonders gefreut hat uns auch, dass Frau Ministerialrätin i. R. M. Elfie Fleck an der Zertifizierung teilgenommen hat. 

Veröffentlicht unter Allgemein, Bericht, Johann Hoffmannplatz | Hinterlasse einen Kommentar

Videos: voXmi Fachtagung vom 9. bis 10. Oktober 2017 in Wien

Hier findet ihr die Videoaufnahmen von drei hervorragenden Beiträgen während unserer voXmi-Fachtagung im Herbst.
   * Vortrag von Andrea Holzinger
   * Vortrag von Univ.-Prof. Mag. Dr. Eva Vetter
   * Round Table der Direktor/inn/en: voXmi-Schulen als Good Practice

Veröffentlicht unter Allgemein, Bericht, Fortbildung | Hinterlasse einen Kommentar

Auf Schatzsuche im Gymnasium Oberpullendorf

Ahoi, ihr Landratten! Im Zuge eines Workshops zur Begabungsförderung durften Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen im BRGOP einen literarischen Beutezug durch die ganze Welt antreten.

Ziel des Workshops war es, Märchen aus aller Welt zu erlesen und zu vergleichen. Dies geschah zuerst in Form einer Schatzsuche in der schuleigenen Bibliothek, in der gefährliche Aufgaben gelöst werden mussten, bevor die erfolgreichen Enterer den Märchenschatz heben konnten. Danach wurde das erworbene Wissen auf einer selbstgezeichneten Schatzkarte verewigt, damit auch die nächste Generation an voXmi-Lesehungrigen einen Wegweiser für die internationale Märchenwelt erhält.

Alles in allem ein sehr zufriedenstellender Beutezug, arrr!
(Mag.a Maria Elena Steszgal)

Veröffentlicht unter Oberpullendorf, Unterrichtsbeispiel | Hinterlasse einen Kommentar

Sag´s Multi 2017/2018 am BRG Graz Keplerstraße

Am 17. Jänner 2018 nahmen sechs Schülerinnen und Schüler der Unter- und Oberstufe des BRG Graz Keplerstraße in Begleitung von Prof. Werner, Prof. Kulmesch und Prof. Buchegger an der Regionalrunde des Zweisprachigen Redewettbewerbs Sag´s Multi teil. Zum heurigen Leitthema „Dafür lohnt es sich zu leben“ trugen Anesa A., Musa B., Muhammed D., Inbal R., Marina G. und David P. selbstverfasste Reden vor einer mehrköpfigen, ebenfalls zweisprachigen Jury und Publikum vor. Auf Bosnisch, Türkisch, Hebräisch und Englisch wurde viel Persönliches preisgegeben, zum Nachdenken angeregt und Handeln aufgefordert. Marina und David konnten sich dabei für das Finale in Wien im Februar qualifizieren.

Veröffentlicht unter Keplerstraße, Schulen | Hinterlasse einen Kommentar

Die mehrsprachige Rahlgasse

Am diesjährigen Tag der Sprachen konnten die Schüler_innen der  1A,1B,1C, 3B und 3C des Gymnasiums Rahlgasse (Wien) nicht nur erfahren worum es sich bei Mehrsprachigkeit handelt, sondern sie konnten auch entdecken, dass Mehrsprachigkeit überall  – so eben auch an unserer Schule – vorherrschend ist und einen Gewinn,  sowohl für jeden einzelnen, als auch für die gesamte Gesellschaft,  darstellt.

Nachdem individuelle Sprachenportraits und auch Klassenportraits angefertigt wurden, bekamen die Unterstufenklassen Besuch von einigen Oberstufenschüler_innen. Diese vermittelten den Schüler_innen der Unterstufe im Rahmen eines Sprachencrashkurses  Wörter und Phrasen ihrer Erstsprachen.

Wundervolle Kunstwerke, die im BE-Unterricht von Prof. Medenica entstanden waren, schmückten auch optisch den Tag der Sprache an unserer Schule.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

Tesekkür ederim – متشكرم! – شكرا – hvala! – dziękuję! – շնորհակալություն 

Verena Onyemaechi

 

Veröffentlicht unter Bericht, Rahlgasse | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

PEACE NOW! Kraniche falten für den Frieden am „Henriettenplatz“


Am 13. 12. 2017 fand unser „Winterfest“ statt und wir, die Teilnehmerinnen von „Speak up“, der neuen Unverbindlichen Übung „Kommunikation und Präsentation“ am BURG15, gestalteten eine Aktion für den Frieden. Mit dem Falten von Kranichen wollten wir an Sadako erinnern, das Mädchen aus Hiroshima, das nach dem Atombombenabwurf schwer krank wurde. Sie glaubte an die Legende der 1000 Kraniche: Wenn sie 1000 Kraniche faltete, würde sie gesund werden, doch sie starb.

Ihre Freunde beschlossen, ihr ein Denkmal zu errichten, das Kinder-Friedens-Denkmal in Hiroshima. Es entwickelte sich eine Friedensbewegung der Kinder und die Papierkraniche wurden zum weltweiten Symbol gegen Atombomben und Krieg.

Auch wir ergriffen die Initiative und luden unsere Gäste ein, Kraniche zu falten, sie mit „Frieden jetzt!“ in verschiedenen Sprachen zu beschriften und nach Hause mitzunehmen. Wir forderten alle Mitwirkenden und Gäste auf, „Frieden jetzt!“ in Gebärde zu lernen. So wollten wir durch das Falten der Kraniche aktiv etwas zum Weltfrieden beitragen.


Die Kraniche mahnen jeden von uns, alles für den Frieden zu tun und für ihn einzutreten!

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Bericht, Henriettenplatz | 1 Kommentar