LERI: voXmi meets Language Friendly Schools

voXmi freut sich über ein neues internationales Projekt zu berichten. Gemeinsam mit den Language Friendly Schools, organisiert von der Rutu Foundation for Intercultural Multilingual Education, arbeiten wir an dem Projekt “LERI: Learning, Teaching, Experiencing and Reflecting on Inclusion: Peer learning in language friendly school networks”.  

Die Zusammenarbeit von voXmi-Schulen und Language Friendly Schools soll es ermöglichen, voneinander und miteinander zu lernen und gemeinsam neben sprachenfreundlichen Aktivitäten für den Unterricht vor allem die Vernetzung von Schulen, Implementierung der Aktivitäten und Reflexion von Lehrenden aus Kanada, den Niederlanden, der Niederländischen Karibik und Österreich zu fördern.

Die nachhaltige Entwicklung von mindestens 12 virtuellen sprachenfreundlichen Unterrichtslektionen für die Sekundarstufe im Rahmen dieses Projekts zur Verwendung auf der Rutu- und voXmi-Homepage stehen im Mittelpunkt.

Von  17.-19.01.2022 wurde bereits ein erster Online Teacher Workshop mit Kolleg:innen aus allen oben genannten Ländern veranstaltet. Neben der Teamfindung  zur gemeinsamen Erarbeitung der virtuellen Unterrichtslektionen wurden vor allem die ganzheitlichen Zugänge zu sprachenfreundlichem Lehren und Lernen der Language Friendly Schools und des voXmi-Netzwerkes vorgestellt und bedeutende Aspekte von fachspezifischem sowie fächerübergreifendem Unterricht anhand von praktischen Beispielen diskutiert. Als bemerkenswerte Modelle dienten hier das ESCAPE Project sowie der voXmiT-Aufgabenpool.

Am 25.01.2022 fand zudem ein erstes virtuelles Board Meeting mit internationalen Expert:innen zur strategischen Weiterentwicklung des Projekts statt. Im April ist ein Workshop in Amsterdam und im September ein Workshop in Wien geplant.

 

Dieser Beitrag wurde unter Gymnasium am Augarten, MS Johann-Hoffmann-Platz, MS Konstanziagasse, RG/WRG 8 Feldgasse, Volksschule abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.