voXmi eLectures 2021: Sprachliche und Digitale Bildung – ein Kinderrecht?

Zwei voXmi eLectures beschäftigten sich am 09. März und am 26. April 2021 aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem voXmi-Jahresschwerpunkt Sprachliche und Digitale Bildung – ein Kinderrecht? Wie die Umsetzung von voXmi dazu genau aussehen kann, wurde anschaulich am Beispiel der VS Neudau in der Steiermark und der MS Anton-Sattler-Gasse in Wien beschrieben. Die Dialoge mit voXmi-Lehrer/innen und voXmi-Koordinatorinnen sowie Links und Materialien finden Sie hier zum Nachhören und Downloaden:  

09. März 2021: Erfahrungen der VS Neudau Petra Resnik und Katharina Lanzmaier-Ugri im Gespräch

26. April 2021: Sprachenrechte und Kinderrechte aus der Perspektive einer mehrsprachigen Lehrperson Mehmet Tankir und Martina Huber-Krieger im Gespräch

PPT zur eLecture mit weiterführenden Links

Dieser Beitrag wurde unter Anton-Sattler-Gasse, Neudau abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.