Zweisprachige Lesung am GRG 17

Mitte Oktober fand an unserer Schule eine zweisprachige Lesung unserer Absolventin Luna Al-Mousli aus ihrem Buch „Eine Träne. Ein Lächeln. Meine Kindheit in Damaskus.“ statt. Schon vor der Lesung wurde das auf Arabisch und Deutsch verfasste Buch von den Schülern/innen der 5B als Klassenlektüre gelesen. Die Beschäftigung der Thematik des Buches erfolgte nicht nur in Deutsch, sondern auch in anderen Unterrichtsgegenständen. So wurden in BE einige der Textpassagen des Buches gemalt und anschließend ausgestellt und in Musik wurde das arabische Lied „Layaly al-ons fi Vienna“ von den Schülern/innen der 4A einstudiert. Die bewegende arabisch-deutsche Lesung und die anschließende Diskussion mit der Autorin zum Thema Migration wurden durch ein tolles Rahmenprogramm begleitet. Neben einer eindrucksvollen Performance der Praxisklasse 5B und der Präsentation des schon zuvor genannten arabischen Liedes, gab es außerdem noch ein syrisches Buffet, welches diesen wunderbaren Kulturen und Sprachen verbindenden Abend auch noch kulinarisch unterstrich.

 

Dieser Beitrag wurde unter Geblergasse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.