Interkulturelle Woche am Christian-Doppler-Gymnasium Salzburg

Institutionalisierung ist ein wichtiger Schritt zur Verankerung des Themas „Interkulturelles Lernen“ an einer Schule.

Das Christian-Doppler-Gymnasium hat schon im letzten Schuljahr beschlossen, nach dem Vorbild der Gesundheitswoche, die hier wie an vielen anderen Schulen abgehalten wird, eine Interkulturelle Woche zur fixen Institution zu machen.

Dieses Projekt haben wir in diesem Schuljahr fortgesetzt und ausgebaut. Der Bogen unserer Workshops spannte sich von einem interkulturellen Recycling-Projekt über dramapädagogische  Spiele zum Thema Grenzen ausgehend vom Animationsfilm „Frontières“ bis zu einem Anti-Rassismus-Training des Mauthausen-Komitees.

 

Einer der Höhepunkte aber war zweifellos die Lesung des international bekannten Schriftstellers Ludwig Laher aus seinem Roman „Verfahren“ für die Schüler_innen der 7. Klassen, bei dem den jungen Menschen eindrücklich vor Augen geführt wird, wie es einer jungen Frau ergeht, die in ihrem Asyl-„Verfahren“ zwischen die Mühlsteine der Justiz gerät.

Derzeit sind wir schon wieder mit der Planung für das nächste Schuljahr beschäftigt, damit Interkulturelles Lernen ganz einfach alltäglicher Bestandteil unserer Schulkultur wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Christian Doppler Gymnasium abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.