Verbundenheit und Friede im Sinne von VOXMI

Kunstprojekt in der 1b mit Christoph W. Band

Am Montag, den 29.02.16, fand ein Kunstprojekt mit dem Klosterneuburger Künstler Christoph W. Band in der Europaschule in der 1b statt. Bei diesem Projekt besprachen wir zuerst, was wichtig für uns auf der Erde ist. Dabei fielen Schlagwörter wie „lieb zueinander sein“, „Geschenke machen“, „weniger CO2“, „weniger Müll“, „mehr Natur“, „kein Egoismus“ usw., die wir miteinander besprachen. Danach fertigten die Kinder kleine Zeichnungen an, auf deren Basis wir versuchten, Zusammenhänge auf der Erde herzustellen.

1 2

Die Kinder befestigten die Zeichnungen auf einem Plakat und betitelten es „Verbundenheit und Friede“.

3 4

Ziel des Projekts war es, einen Austausch unter den Kindern zu schaffen, damit sie sich mit den Zusammenhängen auf der Erde beschäftigen und das hervorheben, was uns alle verbindet. Beispielsweise verbindet uns der Sauerstoff, den wir alle zum Atmen brauchen oder auch die Schallwellen, damit wir zusammen Musik machen und hören können.

5

VOXMI: Außerdem wurde von den Kindern die Sprache genannt, die uns auf der einen Seite vereint – denn ohne Sprache könnten wir nicht oder nur sehr schwer miteinander kommunizieren. Auf der anderen Seite unterscheidet uns auch die Sprache. Beispielsweise werden in der 1b 11 Sprachen gesprochen: Albanisch, Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Hindi, Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Serbisch und Ungarisch. Die Vielfalt der Sprachen wurde von den Kindern als Bereicherung gesehen und sinnbildlich das Wort Friede auf das Plakat in diesen 11 Sprachen geschrieben.

6 7 8 10

Als Abschluss begleitete die Klassenlehrerin Andrea Kurzweil die Performance von Christoph W. Band auf der Gitarre. Symbolisch verband er die Kinder mithilfe eines weißen Bandes, um unsere Verbundenheit sichtbar zu machen – im Sinne: WE ARE ALL CONNECTED. MAKING THE INVISIBLE. VISIBLE.”

11 12

Weitere Informationen zum Künstler und seinen Projekten finden Sie unter: www.christophband.com und www.erdcharta.at

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Verbundenheit und Friede im Sinne von VOXMI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.