Ausstellung „Sprachenlandschaft Graz- Eine Stadt spricht 150 Sprachen“

Im Rahmen unserer voXmi-Fortbildungsveranstaltung im Herbst nutzten wir die Möglichkeit die aktuelle Ausstellung „Sprachenlandschaft Graz – Eine Stadt spricht 150 Sprachen“ im Stadtmuseum Graz zu besuchen, die von der Akademie Graz, treffpunkt sprachen der Karl-Franzens-Universität Graz und [spi:k] konzipiert wurde.

In dieser Ausstellung wurde die bisher relativ unbekannte Rolle von Graz als „Stadt der Sprachen“ aufgearbeitet. Sie zeigt in interessanten und unterhaltsamen Details die Sprachenvielfalt der steirischen Landeshauptstadt und macht Lust auf mehr Sprachen.

„Mehrsprachigkeit ist das adäquate Konzept, um individuelle sprachliche Vielfalt zu garantieren – die Grundlage jeder multikulturellen Gesellschaft. Gerade in der Vielfalt der gesprochenen Sprachen liegen enorme kulturelle, gesellschaftliche und nicht zuletzt auch wirtschaftliche Chancen, sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesellschaft!“
(Quelle: Homepage der Stadt Graz)

Dieser Beitrag wurde unter Bundeskoordination, Fortbildung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.