„Nachmi“ mehrsprachig – ein Projekt am BG/BRG Hallein

Im Rahmen der Nachmittags- betreuung am BG/BRG Hallein und voXmi (Voneinander und miteinander Sprachen lernen und erleben) gestaltete Fr. Mag.a Padar ein Mini-Projekt zur Mehrsprachigkeit. Die Ziele dieses Projektes waren die Sprachkompetenzen der Schüler/innen und die Wertschätzung gegenüber anderen Sprachen zu fördern, sowie das gegenseitige Lernen anderer Sprachen anzuregen. Die Nachmittagsbetreuung bietet eine gute Gelegenheit einen Miniwortschatz aus anderen Sprachen zu lernen. Die Nachmi-Gruppe besteht aus Schüler/innen mit unterschiedlichsten Muttersprachen (bzw. Familiensprachen) wie Türkisch, Serbisch, Kroatisch, Albanisch, Italienisch und einige mehr. Jede Sprache wird an unserer Schule wertgeschätzt und gleichbehandelt. Die Idee wurde den Schüler/innen vorgestellt und es wurden mit ihnen auf freiwilliger Basis drei verschiedene Plakate gestaltet. Je ein Plakat auf Türkisch und Serbisch-Kroatisch mit elf bis 12 Wörtern mit der deutschen Übersetzung und ein Plakat mit Lehnwörtern, die in drei verschiedenen Sprachen (E/D/TR) dieselbe Bedeutung haben. Die Plakate sollen die Schüler/innen dazu anregen miteinander und voneinander zu lernen und dabei Spaß zu haben. Aufgrund von Corona ist das Mini-Projekt zum Stillstand gekommen, aber in Zukunft werden weitere Ideen zur Sprachsensibilisierung im Rahmen der Nachmittagsbetreuung als Mini-Projekte stattfinden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.