voXmi bei der DaFWEBkon2020: Wieviele Sprachen braucht der Mensch?

Beitrag von Ursula Maurič im Rahmen der DaFWEBKON 2020 www.dafwebkon.com auf youtube.com:

Wieviele Sprachen braucht der Mensch? Über die Rolle gesellschaftlicher Mehrsprachigkeit für globale Entwicklungsziele.

Der überwiegende Teil der Weltbevölkerung ist mehrsprachig und das spiegelt sich auch in österreichischen Schulklassen wider. Ob diese Mehrsprachigkeit jedoch als Chance oder als Herausforderung wahrgenommen werden soll, darüber herrscht nach wie vor Uneinigkeit. Zugleich ist das Erlernen von Fremdsprachen eindeutig positiv besetzt. Der Vortrag blickt hinter die Fassaden dieses ambivalenten Verhältnisses zu Mehrsprachigkeit. Vor dem Hintergrund der UN Agenda 2030 und der Entwicklungsziele einer globalisierten Gesellschaft erhält das Thema eine neue Rahmung. Aus einer gesellschaftspolitischen Perspektive wird deutlich, dass Mehrsprachigkeit eng mit dem Verständnis einer Cognitive Justice verwoben ist und somit auch zu einer grundlegenden Thematik für Global Citizenship Education wird.

Der Beitrag ist auf Youtube hier nachhörbar. Als tolle Konkretisierung ist der Vortrag von Zwetelina Ortega zu Mehrsprachigkeit als Ressource im Deutschunterricht gleich im Anschluss sehr zu empfehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.