Impulse für voXmi Schulen – Aktivitäten im Wintersemester 2018/19 der NMS Anton Sattler Gasse Wien

VoXmi – voneinander und miteinander Sprachen lernen und erleben  

Dokumentation Wintersemester 2018/2019

Befragung der LehrerInnen:  Was wurde – um die die Voxmi-Ziele zu erreichen –  im Unterricht unternommen?

 

  • Begrüßungen in allen vorhandenen Sprachen
  • Referate zu den Erstprachen der SchülerInnen
  • Einbindung von der Erstsprache in den Fremdsprachenunterricht
  • Sprachen – Vergleich (slawische, germanische, altaische, romanische,…)
  • Kahoot – Spiele zu den Sprachen
  • Quiz über die Sprachen
  • Stationenbetriebe in BE – zu verschiedenen Künstlern in mehreren Sprachen und auf Slovakisch
  • Mehrsprachige Präsentationen zu diversen Themen
  • Spiele: „Ich sage in meiner Sprache…, er sagt so…“ – Kettenübungen
  • Domino – Spiel, Ball – Spiele zu Sprachen
  • Karaoke, Lieder in verschiedenen Sprachen
  • Kochen – mehrsprachig
  • Weihnachtsstunde – „Christmas around the world“
  • Bräuche und Traditionen in Litauen
  • Talking about animals (translating into different languages) z.B. Polnisch: wilk, Litauisch: vilkas, Englisch: wolf, Bulgarisch: vulk
  • Begrüßungen (in der Schule) in den Nachbarsprachen
  • Teilnahme „Sag`s multi!“
  • Teilnahme „European Language Day“ – Zeichenwettbewerb
  • Skelett: deutsche und englische Bezeichnungen
  • Computerhardware/Begriffe – auf mehrere Sprachen
  • Mathematik: Arbeitsblätter mit Angaben in Türkisch, Serbisch
  • Holzwerkstatt: Werkzeugkasten mehrsprachige Beschriftung
  • BE mit Nachbarsprache Tschechisch
  • BE: Weihnachten auf verschiede Sprachen schreiben und Städtenamen
  • verschiedenste Delegationen
  • Erasmusprojekte
  • Vielfalt – Toleranz –Zukunft – Tag im Donauzentrum – Europäische Hymne in mehreren Sprachen, Präsentationen zu Ländern und 1.Sprachen

(Anna S.)

Dieser Beitrag wurde unter Anton-Sattler-Gasse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.