Märchen im Gymnasium Rahlgasse

Märchen verbinden Kulturen, zeigen aber auch deren Besonderheiten auf.
Die Sprache in den Märchen ist oft sehr eigenwillig und manchmal etwas altertümlich…aber auch das macht einen besonderen Reiz aus.

Dieser Beitrag wurde unter Rahlgasse, Unterrichtsbeispiel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.