voXmi Zertifizierung am Tag der Muttersprachen

Unsere voXmi-Volksschule der ersten Stunde  – VS Johann Hoffmannplatz, Wien – erhielt  am Tag der Muttersprachen, dem 21. Februar 2018, das voXmi-Zertifikat.

Von Frau Direktor Dipl. Pädn. Andrea Holzinger herzlich empfangen, konnten sich die voXmi-Bundes- und Landeskoordinatorinnen aus Wien (Landgrebe, Mauric, Hummer)  während eines abwechslungsreichen, bunten, beeindruckenden Vormittags nicht nur von der Sprachenvielfalt an der Schule, sondern auch von den vielfältigen didaktischen Variationen zur Förderung der Sprachen an der Schule überzeugen.

Wir konnten zahlreiche Unterrichtsbeispiele sehen, wobei die Erstsprachen der Kinder besonders gefördert werden. Während zahlreicher Darbietungen konnten wir uns überzeugen,  dass Tanz, Theater und Musik  an dieser Schule eine große Rolle spielen. Dies fördert klar erkennbar nicht nur die zahlreichen Talente der Schülerinnen und Schüler, sondern es gelingt so den Lehrerinnen und Lehrern, die Kinder selbstsicher, wissend um ihre besonderen Fähigkeiten, auftreten zu lassen.

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Lehrerinnen und Lehrer dieser heiteren, bunten Schule; allen voran Dipl. Pädn. Emra Duvnjak und Cezmi Halkali B.Ed. .

Besonders gefreut hat uns auch, dass Frau Ministerialrätin i. R. M. Elfie Fleck an der Zertifizierung teilgenommen hat. 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bericht, Johann Hoffmannplatz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.