Auf Schatzsuche im Gymnasium Oberpullendorf

Ahoi, ihr Landratten! Im Zuge eines Workshops zur Begabungsförderung durften Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen im BRGOP einen literarischen Beutezug durch die ganze Welt antreten.

Ziel des Workshops war es, Märchen aus aller Welt zu erlesen und zu vergleichen. Dies geschah zuerst in Form einer Schatzsuche in der schuleigenen Bibliothek, in der gefährliche Aufgaben gelöst werden mussten, bevor die erfolgreichen Enterer den Märchenschatz heben konnten. Danach wurde das erworbene Wissen auf einer selbstgezeichneten Schatzkarte verewigt, damit auch die nächste Generation an voXmi-Lesehungrigen einen Wegweiser für die internationale Märchenwelt erhält.

Alles in allem ein sehr zufriedenstellender Beutezug, arrr!
(Mag.a Maria Elena Steszgal)

Dieser Beitrag wurde unter Oberpullendorf, Unterrichtsbeispiel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.