voXmi – Fairness für alle. Gedanken zur voXmi Tagung von Bernd Flacher

„Von seiner Stimme Gebrauch machen!“, so oder ähnlich lauteten dieser Tage diverse politisch motivierte Aufforderungen, welche die österreichische Wahlbevölkerung dazu motivieren sollten, aktiv dem Recht einer Stimmabgabe bei den Nationalratswahlen 2017 nachzukommen. (…) „Von seiner (Erst-)Sprache Gebrauch machen“, „Meine (Erst-)Sprache zählt“, „Meine (Erst-)Sprache als Chance“ – in etwa so könnten die bildungspolitischen Pendants lauten, die sich übrigens auch sinngemäß den zahlreichen bereichernden Vorträgen über Mehrsprachigkeit und Interkulturalität entnehmen ließen. Die voXmi-Tagung stand vor dem Hintergrund plurilingualer Gesellschaftsentwicklungen ganz im Zeichen des inklusiven Bildungsgedankens.

Lesen Sie dazu mehr unter voXmi-Flacher

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf voXmi – Fairness für alle. Gedanken zur voXmi Tagung von Bernd Flacher

  1. Erika Hummer sagt:

    Danke für diesen interessanten Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.