VoXmi am BG/BRG/BORG Oberpullendorf – per aspera ad astra

Tökéletes! Malimi koraki do velikih ciljev! Начнём вот так: Letzte Woche traf sich ein Teil der an VoXmi interessierten Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums Oberpullendorf zu einem Arbeitstreffen außerhalb der Schule. Bei einem gemütlichen Mittagessen wurde zurück und in die Zukunft geblickt …

Auf den ersten Blick ist es nicht viel, was wir VoXmi-Betrauten des BRGOP für mehr Sprachenvielfalt im Unterricht tun. In die täglichen Schulradiosendungen lassen wir die unterschiedlichsten Muttersprachen miteinfließen, in Supplierstunden zeichnen wir Sprachenmännchen, im Regelunterricht sammeln wir Begriffe und stellen Sprachvergleiche damit an, wir wechseln während unseres Unterrichts schon öfter mal die Sprache, fragen nach, wie etwas in anderen Kulturen abläuft und so weiter…

Aber mit diesen kleinen Aktionen wollen wir Großes schaffen. Wenn dann plötzlich hunderte Sprachenmännchen von der geplanten VoXmi-Lounge heruntergrinsen, wir heimlich, still und leise Plakate mit Verhaltensregeln, natürlich in immer mehr Sprachen, aufhängen, wir laut und deutlich multilinguale Radiosendungen in unserem hauseigenen Radiostudio produzieren, wir die Grundgebete in mehreren Sprachen beten lehren und den Klassen, „die irgendwas mit mehreren Sprachen“ machen, sogar offiziell ein Logo verleihen, dann, ja dann erschaffen wir etwas, wovon man in unserer Gesellschaft manchmal nur träumen kann.

Wir schaffen mit unserer Umsetzung von VoXmi einen Raum für Schülerinnen und Schüler, der „mehr“ ist: „mehr“ an Sprache, „mehr“ an social skills, „mehr“ an Sensibilisierung für andere – kurz, einen Raum, in dem man nach den Sternen der EU, der Völkerverständigung und des Humanismus greifen kann.

Замечательно! Magnifique! Nagyszerű! ¡Estupendo! Odlično! Great!

Verfasserin: Mag.ª Steszgal

Dieser Beitrag wurde unter Bericht, Oberpullendorf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf VoXmi am BG/BRG/BORG Oberpullendorf – per aspera ad astra

  1. erihum sagt:

    Herzlichen Dank! Es macht Freude, mitzuerleben, wie voXmi bei Euch „wächst“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.