Die Europaschule VS Vorgartenstraße stellt sich als voXmi – Schule vor

vs vorgartenAn unserer Schule vereinen sich die Sprachen der EM (Europameisterschaft Fußball 2016) mit unserem Schulalltag. Dafür wurden speziell die Sprachen nach Reihung der EM ausgewählt, die wir dann jeden Monat wechseln. Außerdem werden kurze Phrasen in der Sprache des Monats eingebaut. Der Ablauf, wie die Sprache des Monats übermittelt wird, ist von Klasse zu Klasse unterschiedlich. Von Begrüßungen bis zu schwierigeren Phrasen wie ´Willst du mit mir Fußball spielen? ´ wird näher auf die Sprache eingegangen und spielerisch erarbeitet. Das Thema der EM wurde gewählt, nicht nur weil die Europaschule eine Schule ist, an der viele Sprachen zu Hause sind, sondern auch weil das Thema EM Freude, gemeinsame Feste und Sprachen vereint.

Die EU fördert das Erlernen mehrere Sprachen mit der Empfehlung neben der Muttersprache zwei weitere Sprachen zu unterrichten.
Mehrsprachigkeit an unserer Schule ist eine Tatsache und stellt die Schule vor eine große Herausforderung, der wir uns täglich gerne stellen.

Sie setzt ein Umdenken in der Schule voraus, denn Mehrsprachigkeit kann eine große Chance sein und dazu beitragen den wirtschaftlichen Wert von mehrsprachigen Kompetenzen in der Gesellschaft zu heben.
Mögliche Nachteile ergeben sich generell nur dann, wenn Kinder ihre Erstsprache unvollständig entwickelten, und wenn Kinder aus Familien mit einem niedrigeren sozialen Status dadurch Diskriminierungen in der Schule erfahren.
Hier kann und muss ein sprachsensibler Unterricht ansetzen, um dieses Ungleichgewicht ins Lot zu bringen.

Wir sehen die SchülerInnen als ressourcenreiches Wesen und bieten bestmöglichen Unterricht in Deutsch bei gleichzeitiger Förderung und Wertschätzung der Herkunftssprachen an.
Christine Halda, Schulleiterin

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Schulen, Vorgartenstraße veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.