voXmi Zertifizierung Sechshaus

voXmi Sechshaus

voXmi Zertifizierung Sechshaus

Am 7. Mai stellte sich die NMSi Sechshaus der Herausforderung der voXmi Zertifizierung und eLSA Rezertifizierung. voXmieLSA und KidZ sind bei uns im Schulalltag verankert und nicht von einander zu trennen.

Die Kommission studierte zunächst unsere Mappe, in der neben den Strategiepapieren auch viele Beispiele für Aktivitäten und Nachweise für Aus.- und Weiterbildung gesammelt waren.

Dann durften unsere Schülerinnen und Schüler präsentieren, was bei uns im Schulalltag so alles umgesetzt wird.

Die Englischgruppe der vierten Klasse arbeitete  mit Tablets, Handys und Laptop in einem Webconference Room. Eine Studierende der PH Wien hielt auf diese Weise eine Unterrichtseinheit zum Thema New Zealand.

Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Erstsprachen stellten ihre Sprache vor. Anni präsentierte uns zweisprachig (Deutsch und Spanisch) ihre Heimat.

Teilnehmer/innen des Comeniusprojekts „Building Bridges- Creating Networks“ entführten uns in ein virtuelles Museum und präsentierten uns Videos und Fotostorys in unterschiedlichen Sprachen.

Kinder aus zweiten Klassen zeigten uns, wie sie sich Englisch mit Hilfe von Onlineübungen aneignen.

Demokratie online „Eugens Welt“ erlebten wir in der 3a. Dieses Onlinespiel vermittelt nicht nur Inhalte sondern auch Werte.

Schon ganz aufgeregt wurden Besucher/innen von den Kindern aus den ersten Klassen erwartet, die ein Fantasietier in Englisch und einer zweiten Sprache beschrieben hatten, danach per Mail an Mitschüler / innen verchickten und dann anhand der Vorgaben anderer Schüler/innen die entsprechenden Zeichnungen in Paint anfertigten.

Selbst der Ausfall des Internets auf dem Whiteboard konnte die Deutschkursgruppe nicht aus der Ruhe bringen. Stolz präsentierten die Kinder ihrer bereits erworbenen Deutschkenntnisse eben mit Laptop und Beamer.

Die Kommission erfuhr auch, wie Strichmännchen laufen lernen, welche Arbeiten im Laufe vieler voXmi Stunden bereits angefertigt wurden, und bewunderte zahlreiche Zeichnungen, Plakate und mehrsprachige Beschriftungen.

3 Schüler/innen erklärten Wissenswertes zum Thema ECDL und Unternehmerführerschein ebenso wie den Umgang mit QR Codes und den Einsatz des PCs im Bereich Berufsorientierung.

Auf unserer Homepage findet sich natürlich ein Eintrag zu dieser tollen Veranstaltung. Und viele Fotos kann man ebenfalls bewundern.

Dieser Beitrag wurde unter Sechshauserstraße veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.