Alle meine Sprachen – Empowerment durch mehrsprachige Bildung in der Schule

Vom 5. bis 6. April 2011 nahm ich an der Tagung „Alle meine Sprachen – Empowerment durch mehrsprachige Bildung in der Schule“ teil, die an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich stattfand. Über 300 Teilnehmer/innen hatten die Möglichkeit in 5 Vorträgen und 21 Workshops internationale bildungspolitische Zielsetzungen und neueste Ergebnisse bzw. Erkenntnisse aus der Forschung und Pädagogik im Zusammenhang mit dem Thema Mehrsprachigkeit zu erfahren. Dabei tauchten beispielsweise folgende zwei Aussagen wiederholt auf:

  • Jede/r Lehrer/in ist auch Sprachenlehrer/in und benötigt dafür eine professionelle Ausbildung.
  • Fremdsprachenlernen sollte in der Zukunft nicht länger additiv sondern integrativ umgesetzt werden.

Auch ich erhielt im Rahmen dieser Tagung die Möglichkeit unser Projekt voXmi in einem Workshop einem interessierten Publikum vorzustellen. Zusätzlich konnte ich im Sinne unserer Netzwerkarbeit eine Reihe von interessanten und wertvollen Kontakten knüpfen.

Dieser Beitrag wurde unter Bundeskoordination, Fortbildung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.